Der Verein Forum Ökologie Traunstein e.V. widmet sich ausschließlich Aufgaben im Bereich des Umweltschutzes. Die Aktivitäten sollen zu einem ökologisch orientierten Umdenken und zu einem umweltgerechten Handeln führen. Er tritt für die Erhaltung und Bewahrung alter Traditionen sowie für neue Entwicklungen ein, die dazu beitragen, unsere Umwelt zu schützen und für die Zukunft lebenswert zu gestalten. Das Forum Ökologie ist ein regional wirkender Verein, nicht parteipolitisch gebunden und auf keine bestimmte weltanschauliche Richtung festgelegt. Seit 1979 werden vom Forum Ökologie öffentliche Veranstaltungen zu ökologischen Themen angeboten.

Veranstaltungen

Sa, 18.09.2021
9:00 - 12:00

Pilz-Exkursion Traunstein

Pilz-Exkursion Traunstein

18.09.2021 bis 18.09.2021, 9:00 - 12:00

Eine nicht ganz alltägliche Schwammerlsuche mit dem Pilzexperten.

Essbar – giftig – dekorativ – kurios – alle haben ihre Bedeutung im Ökosystem.
Wichtig: gutes Schuhwerk und Körbchen, keine Plastiktüte

Führung:
Till R. Lohmeyer, geprüfter Pilzsachverständiger der Deutschen Gesellschaft für Mykologie

Termin: 18.09.2021
Treffpunkt: Festplatz Traunstein
Nicht für Kinder gedacht

Gebühr: 13,– € / Chiemgauer
Teilnehmer mind. / max.: 10-20

Anmeldung erforderlich bis Montag, 14.09.2019 unter Telefon 0861/69495 beim Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Sa, 18.09.2021
13:00 - 16:00

Pilz-Exkursion Trostberg

Pilz-Exkursion Trostberg

18.09.2021 bis 18.09.2021, 13:00 - 16:00

Eine nicht ganz alltägliche Schwammerlsuche
mit der Pilzexpertin

Essbar – giftig – dekorativ – kurios – alle haben ihre Bedeutung im Ökosystem.
Wichtig: gutes Schuhwerk und Körbchen, keine Plastiktüte

Führung:
Dr. Ute Künkele, Biologin

Termin:
Freitag, 18.09.2021, 13 – 16 Uhr
Treffpunkt: Trostberg Markt-Müller-Anger.
Nicht für Kinder gedacht

Gebühr: 13,– € / Chiemgauer
Teilnehmer mind. / max.: 10-20

Anmeldung erforderlich bis Montag, 14.09.2021 unter Telefon 0861/69495 beim Kath. Bildungswerk Traunstein e.V.

Sa, 02.10.2021
9:00 - 16:00

Lehmbauworkshop: Bauen mit Lehm – Gesundes Bauen für die Zukunft | 02.10.2021

Lehmbauworkshop: Bauen mit Lehm – Gesundes Bauen für die Zukunft | 02.10.2021

2.10.2021 bis 2.10.2021, 9:00 - 16:00

Ob altes Fachwerkhaus oder moderner Holzbau – kein mineralischer Baustoff ist so vielseitig einsetzbar und dabei so wohngesund und ursprünglich wie Lehm. Als Lehmputz, Stampflehmwand oder kombiniert mit Holz und Stroh wird er seit Jahrhunderten als Baumaterial verwendet und findet seine Renaissance überall dort, wo gesundes und nachhaltiges Wohnen im Mittelpunkt steht.

Praxis-Workshop zum Mitmachen mit Vorträgen für Interessenten rund um das Bauen mit ökologischen Baustoffen.

Referenten: Florian Bielmeier, Fa. Claytec Viersen, Florian Baubin, Architekt und Baubiologe Traunstein,
Florian Epple und Florian Mayer, Farbhaus Malerhandwerk Waging am See

Teilnahmegebühr: 20€, max. 15 TeilnehmerInnen

Anmeldung: KBW, Tel. 0861/6 94 95

Kooperation mit Campus St. Michael und Forum Ökologie

Veranstalter: Campus St. Michael
Samstag, 02.10.2021 – 9:00 – 16:00 Uhr
Ort: Traunstein, Campus St. Michael, Vonfichtstr. 1, Kardinal Döpfner Saal

Do, 07.10.2021
19:00 - 21:00

Vortrag – Baustoffrecycling – Rohstoff der Zukunft? Wie ist die Situation im Landkreis Traunstein?

Vortrag – Baustoffrecycling – Rohstoff der Zukunft? Wie ist die Situation im Landkreis Traunstein?

7.10.2021 bis 7.10.2021, 19:00 - 21:00

Referent: Martin Stocker, Staatl. gepr. Bautechniker, Straßenbaumeister

Natürliche Rohstoffe wie Sand und Kies werden für die Herstellung von Produkten wie z.B. Beton und Asphalt benötigt. Doch die Rohstoffe sind inzwischen knapp und die Produktion der Baustoffe ist mit sehr hohem Energieaufwand verbunden. Gleichzeitig haben wir mit anfallendem Bauschutt einen der größten Abfallströme Deutschlands, der zu einem großen Teil als Ersatzbaustoff für natürlichen Kies als recycelter Bauschutt genutzt werden kann. Doch wird das recycelte Material auch nachgefragt und eingesetzt? Wie steht es um die Qualität des Materials und wo sind die konkreten Einsatzmöglichkeiten? Ist die Wahl eines recycelten Baustoffs mit Mehrkosten verbunden und wie sieht es mit der Verfügbarkeit aus?

Ternmi: Donnerstag, 07.10.2021, 19 Uhr
Ort: Sailer Keller, Saal,Traunstein, Herzog-Wilhelm-Str.1
Eintritt frei

Do, 14.10.2021
20:00 - 22:00

Online-Vortrag – Agri-PV: Freiflächenphotovoltaik und Landwirtschaft – die perfekte Kombination?

Online-Vortrag – Agri-PV: Freiflächenphotovoltaik und Landwirtschaft – die perfekte Kombination?

14.10.2021 bis 14.10.2021, 20:00 - 22:00

Referent: Dr. Ralph Joerger, Diplom-Physiker

Die Energiewende erfordert einen massiven Ausbau der Solarenergie, der mit einem hohen Flächenbedarf verbunden ist. Für die Photovoltaik steht die wertvolle und begrenzte Ressource Fläche oft in Konkurrenz zu anderen Bedürfnissen der Flächennutzung. Die Agri-Photovoltaik (Agri-PV) löst diesen Konflikt, indem sie Landwirtschaft und Stromproduktion auf derselben Fläche ermöglicht. Agri-PV ist viel mehr als eine Freiflächenphotovoltaik in der Landschaft. Sie ist eine Kombination aus Stromerzeugung und landwirtschaftlicher Nutzung und eröffnet damit neue Möglichkeiten der regenerativen Stromerzeugung.
Durch die doppelte Flächennutzung erhöht die Agri-PV die Flächeneffizienz. Über gezieltes Lichtmanagement steigert sie die Resilienz der Agrarproduktion gegen Klimaerwärmung, verschafft Landwirten ein zusätzliches Einkommen, fördert die wirtschaftliche Entwicklung ländlicher Gebiete und ermöglicht PV-Leistung auszubauen bei gleichzeitigem Erhalt fruchtbarer Ackerflächen oder der Schaffung artenreicher Biotope.
Der Vortrag stellt die Flächenproblematik in einen ganzheitlichen Kontext und beleuchtet konkrete Beispiele der Agri-PV.

Termin: Donnerstag, 14.10.2021, 20 Uhr
Ort: Online-Vortrag
Zugangsdaten auf unserer Homepage www.forum-oekologie.org unter Rubrik Umweltbildung

Do, 21.10.2021
19:00 - 22:00

Vom Wissen zum Handeln – warum tun wir uns da so schwer?

Vom Wissen zum Handeln – warum tun wir uns da so schwer?

21.10.2021 bis 21.10.2021, 19:00 - 22:00

Referent: Herr Dr. Rainer Sachs, Risikoforscher und Experte für Risikomanagement

Veränderungen bringen Risiken mit sich und führen zu Unsicherheit bei Entscheidungen. Dies kann dazu führen, dass wir trotz besseren Wissens notwendige Entscheidungen nicht treffen und die nächsten Schritte nicht gehen. Die zugrundeliegenden Mechanismen werden im Vortrag an praktischen Beispielen aus der Zukunftsrisikoforschung in der Versicherungsindustrie und insbesondere unserem Umgang mit dem Klimawandel verdeutlicht. Dabei spielen Effekte der Risikopsychologie, Technologie, Gesellschaft und Wertesystem wesentliche Rollen. Die Kenntnis dieser Mechanismen ermöglicht einen anderen Umgang mit Unsicherheit und trägt zum besseren Gelingen von Veränderungen bei.

In Zusammenarbeit mit dem Campus St. Michael Traunstein.

Termin: 21.10.2021
Wann: 19 Uhr
Ort: Studienseminar Campus St. Michael – Antoniussaal, Vonfichtstr. 1, Traunstein
Eintritt 10€

Do, 11.11.2021
19:30 - 22:00

CampusMovieNight – Kein Wohlstand ohne Wachstum?

CampusMovieNight – Kein Wohlstand ohne Wachstum?

11.11.2021 bis 11.11.2021, 19:30 - 22:00

Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben.
So lautet bisher das Credo von Wirtschaft und Politik. Wer an dem Wachstumsdogma zweifelt, wird als realitätsfremd belächelt. Doch Wirtschaftskrise und Klimawandel haben diesen Glauben erschüttert. Immer mehr Menschen sind der Überzeugung, dass grenzenloses Wachstum in einer Welt begrenzter Ressourcen nicht möglich ist. Trotz Steigerung des Bruttoinlandsproduktes ist die persönliche Lebenszufriedenheit in den Industrieländern seit den siebziger Jahren nicht mehr gewachsen. Der Film führt uns quer durch Europa zu Menschen, Initiativen und Unternehmen, die erkannt haben, dass Wirtschaftswachstum nicht das Maß aller Dinge sein kann. Eine Bewegung ist entstanden, die nach Alternativen sucht. Unternehmer, Politiker, Wissenschaftler und Aktivisten arbeiten am Aufbau einer “Postwachstumsgesellschaft”, in der ein besseres Leben für Mensch und Umwelt auf lange Sicht möglich sein soll. Auf ihrer Reise stellt die Autorin fest, dass die Suche nach einem nachhaltigen Lebensstil nicht unbedingt Verzicht bedeuten muss. In vielen Fällen ist es sogar ein Gewinn an Lebensqualität.

Termin: Donnerstag, 11.11.2021, 19.30 Uhr
Ort: Studienseminar Campus St. Michael – Antoniussaal, Vonfichtstr. 1, 83278 Traunstein
Einlass ab 19.00 Uhr
Spiellänge: 52 Minuten

Eintritt frei
Evtl. begrenzte Teilnehmerzahl

Do, 18.11.2021
19:00 - 21:00

Ökologisch Heizen – wie geht das?

Ökologisch Heizen – wie geht das?

18.11.2021 bis 18.11.2021, 19:00 - 21:00

Referent: Wolfgang Sojer, Architekt/Energieberater

Was ist „das richtige“ Heizsystem für die Zukunft im Hinblick auf den CO2-Austoß?
Was bedeutet „ökologisch“ heizen, welche Heizungssysteme gibt es dafür, welche Energieträger sind geeignet und was sind die jeweiligen Vor- und Nachteile?
Wie sieht es mit den Investitionskosten und Betriebskosten aus und welche Förderungen gibt es?
Wo sind die Unterschiede in den verschiedenen Heizungstechniken und wie findet man seine persönlichen Entscheidungskriterien?
Über alle diese Fragen wird ein umfassender Überblick gegeben und Technik, Kosten und Klimaauswirkung verglichen.

Termin: Donnerstag, 18.11.2021, 19 Uhr
Ort: Sailer Keller, Saal, Herzog-Wilhelm-Str. 1
Eintritt frei

Die Vorträge und Exkursionen finden auch in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule, dem katholischen Kreisbildungswerk und dem Campus St. Michael in Traunstein statt.

Je nach aktueller Pandemielage finden die Veranstaltungen unter Vorgabe des gegebenen Hygienekonzepts statt bzw. werden wenn möglich als Online-Veranstaltung angeboten.

Beiträge

Herbstprogramm 2021

zum Download: Klick auf Bild oder Überschrift