Der Verein Forum Ökologie Traunstein e.V. widmet sich ausschließlich Aufgaben im Bereich des Umweltschutzes. Die Aktivitäten sollen zu einem ökologisch orientierten Umdenken und zu einem umweltgerechten Handeln führen. Er tritt für die Erhaltung und Bewahrung alter Traditionen sowie für neue Entwicklungen ein, die dazu beitragen, unsere Umwelt zu schützen und für die Zukunft lebenswert zu gestalten. Das Forum Ökologie ist ein regional wirkender Verein, nicht parteipolitisch gebunden und auf keine bestimmte weltanschauliche Richtung festgelegt. Seit 1979 werden vom Forum Ökologie öffentliche Veranstaltungen zu ökologischen Themen angeboten.

Veranstaltungen

Sa, 17.10.2020
10:00 - 12:00

Sonnenhaus in Strohbauweise – Hausbesichtigung

Sonnenhaus in Strohbauweise – Hausbesichtigung

17.10.2020 , 10:00 - 12:00

Führung:
Florian Baubin, Architekt und Baubiologe IBN, Traunstein

„Kann man wirklich ein Haus aus Stroh bauen?“
Ja, kann man! Und für alle die sich so ein Strohhaus mal von innen ansehen möchten, bietet sich in Prien am Chiemsee die Gelegenheit. Die Eigentümerin öffnet ihr „Sonnenhaus“ für Besucher und unter Führung eines Architekten werden die Besonderheiten der Strohbauweise und der speziellen Haustechnik erklärt: So wird in diesem Haus beispielsweise ein Großteil der Heizenergie von der Sonnenenergie gedeckt und mit Hilfe eines großen Pufferspeichers das ganze Jahr über verfügbar gemacht. Ein Stückholzofen liefert an trüben Tagen die übrige Restwärme. Erfahren sie alles über die eingesetzten Konstruktionsmaterialien, bestaunen sie verschiedenartige Lehmoberflächen und erleben sie das ausgezeichnete Raumklima dieses Hauses. Interessant ist das für alle aktuellen oder künftigen Bauherren, die sich generell für ökologisches Bauen interessieren oder am liebsten gleich selbst loslegen wollen!

Termin: Samstag, 17.10.2020 von 10 – 12 Uhr
Ort: Klausenweg 13, Prien am Chiemsee
Eintritt frei
Mitfahrgelegenheit auf Anfrage im Einzelfall

Sa, 24.10.2020
13:00

Elektromobilität und Wasserstoffnutzung heute – Exkursion Green Energy Center, Innsbruck

Elektromobilität und Wasserstoffnutzung heute – Exkursion Green Energy Center, Innsbruck

24.10.2020 , 13:00

Exkursion Green Energy Center, Innsbruck

Mobilität und Energie werden bei dieser Exkursion unser Thema sein. Müssen wir sofort auf Elektromobilität umsteigen, oder können oder sollten wir auf die Wasserstofftechnik und synthetischen Kraftstoffe warten? Die Fachleute des Green Energy Center geben uns dazu einen Einblick in Praxisbeispiele, die heute wirtschaftlich umsetzbar sind und auf künftige Entwicklungen und deren Chancen.
Das Green Energy Center Europe ist eine private Initiative, um Brücken in eine grüne Zukunft zu bauen. Es ist ein offener, vom Alltagsstress befreiter Denk- und Werkraum, in dem Player aus der Industrie und Klein- und Mittelbetriebe (Startups) auf der Grundlage eines gemeinsamen Leitbildes miteinander arbeiten.
Ziel ist die Etablierung von energieautonomen Systemen, welche frei von CO2, Feinstaub und Lärm sind. Dies erfordert den konsequenten Umbau von Wärme- und Mobilitätssystemen, in denen die fossilen Brenn- und Treibstoffe durch die regionalen/lokalen Ressourcen Sonne, Wind und Wasser ersetzt werden. Im Vordergrund stehen dabei die Effizienzverbesserungen der angewandten Technologien, die Wertschätzung und Nutzung der eigenen Ressourcen (für die eigenen Zwecke bevor es andere tun oder tun müssen) und die Nachhaltigkeit im Sinne des permanenten Spannungsausgleiches der ökologischen, ökonomischen und sozialen Interessenslagen. In diesem Sinne wird auch die Vision „Tirol 2050 energieautonom“ unterstützt und auch ein Teil der Verantwortung dafür übernommen.
Das Forum Ökologie e.V. möchte mit dieser Veranstaltung den grenzüberschreitenden Erfahrungsaustausch hin zu einer regionalen und zukunftsfähigen Energie- und Mobilitätsstruktur fördern. Je nach Anzahl der Teilnehmer besuchen wir das Green Energy Center mit der Bahn bzw. in Fahrgemeinschaften mit Elektroautos. Vor Ort sind Lademöglichkeiten vorhanden.

Termin: 24.10.2020
Treffpunkt: 13 Uhr, Innsbruck, Technikerstr. 1 (Tram 3 vom Hbf. Innsbruck)

Gebühr: Mitglieder frei, Nichtmitglieder € 5,- (auch Chiemgauer)
Teilnehmerzahl 10 – 30 (Teilnahme nach Reihenfolge des Anmeldeeingangs)
Koordination: Dipl.-Ing. (FH) Stefan Sachs
Fahrgemeinschaft mit Elektroautos oder Bahnfahrt (wird nach Anmeldung besprochen).

Anmeldung erforderlich bis 13.10.2020
beim Kath. Bildungswerk Traunstein e.V. Tel. 0861/69495

Do, 29.10.2020
19:00

Vom Wissen zum Handeln – warum tun wir uns da so schwer?

Vom Wissen zum Handeln – warum tun wir uns da so schwer?

29.10.2020 , 19:00

Referent: Herr Dr. Rainer Sachs, Risikoforscher und Experte für Risikomanagement

Veränderungen bringen Risiken mit sich und führen zu Unsicherheit bei Entscheidungen. Dies kann dazu führen, dass wir trotz besseren Wissens notwendige Entscheidungen nicht treffen und die nächsten Schritte nicht gehen. Die zugrundeliegenden Mechanismen werden im Vortrag an praktischen Beispielen aus der Zukunftsrisikoforschung in der Versicherungsindustrie und insbesondere unserem Umgang mit dem Klimawandel verdeutlicht. Dabei spielen Effekte der Risikopsychologie, Technologie, Gesellschaft und Wertesystem wesentliche Rollen. Die Kenntnis dieser Mechanismen ermöglicht einen anderen Umgang mit Unsicherheit und trägt zum besseren Gelingen von Veränderungen bei.
In Zusammenarbeit mit dem Campus St. Michael Traunstein.

Termin: 29.10.2020
Ort: Studienseminar St. Michael – Antoniussaal, Vonfichtstr. 1, Traunstein
Gebühr: 10 €/Chiemgauer
Anmeldung unter 0861/69495 Kath. Bildungswerk Traunstein e.V. erforderlich!

Do, 12.11.2020
20:00

Nachhaltiges Bauen – was ist das eigentlich?

Nachhaltiges Bauen – was ist das eigentlich?

12.11.2020 , 20:00

+++ Der Vortrag ist aufgrund der aktuellen Lage bis auf Weiteres abgesagt. Ein evtl. Ersatztermin wird hier auf unserer Internetseite bekannt gegeben. +++

Referentin: Frau Dr. Ing. Heide Schuster

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der heute schon fast inflationär gebraucht wird. Doch was genau ist mit nachhaltigem Bauen gemeint? Und ist dies zukunftsgerichtet und bezahlbar?
Der Vortrag informiert über die Themen, die beim nachhaltigen Bauen eine Rolle spielen. Dabei werden Hintergründe kurz erläutert und anhand von Beispielen verschiedene Aspekte aus den Bereichen der Ökologie, der ökonomischen Seite und der sozialen Nachhaltigkeit diskutiert. Im Vordergrund stehen dabei die Handlungsoptionen – auf städtischer und Gemeindeebene, aber vor allem auch auf privater Ebene. Welche Vorteile bietet das nachhaltige Bauen für jeden Einzelnen von uns und wie können wir nachhaltiges Bauen schon heute in der Praxis ganz konkret umsetzen. Hierzu wird der Blick auch auf Planungs- und Entscheidungsprozesse geworfen. Ihre Fragen runden den Abend in einer Diskussionsrunde ab.

Dr.-Ing. Heide Schuster ist Architektin und Nachhaltigkeitsexpertin, Mitbegründerin der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und lehrt u.a. Nachhaltiges Bauen an der TU München.

Termin: Donnerstag, 12.11.2020, 20 Uhr
Ort: Sailer Keller, Georgistüberl
Traunstein, Herzog-Wilhelm-Str.1
Eintritt frei

Do, 26.11.2020
19:30

Als wir entschieden, die Erde zu retten – CampusMovieNight

Als wir entschieden, die Erde zu retten – CampusMovieNight

26.11.2020 , 19:30

Ein aufrüttelnder Dokumentarfilm über den Klimawandel und die Rettung unserer Spezies. Der Film macht aus der Weltklimakonferenz 2015 von Paris einen elektrisierenden Polit-Thriller. Was sind das für Menschen, die über die Zukunft unseres Planeten entscheiden? Wer ist Superheld und wer Superschurke? Die nächste Runde in diesem Konflikt war die Weltklimakonferenz im Dezember 2018 im polnischen Kattowitz. Dieser Film ist ein wichtiges Zeitdokument und liefert entscheidende Impulse zur Diskussion.
“Der hochspannende Dokumentarfilm begleitet einige Abgesandte aus Regionen, die schon jetzt von sich häufenden Naturkatastrophen betroffen sind und die deshalb gegen den Widerstand der Industrienationen eine Marge von höchstens 1,5 Grad durchsetzen wollen. Ein ungewöhnlicher, vielschichtiger Blick ins Dickicht der Verhandlungsdiplomatie.”

Termin: 26.11.2020, 19.30 Uhr
Ort: Studienseminar Campus St. Michael – Theatersaal
Kardinal-Faulhaber-Str. 6, 83278 Traunstein
Eintritt frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0861-69495 Kath. Bildungswerk TS e.V., Einlass ab 19.00 Uhr
Spiellänge: 85 Minuten

Die Vorträge und Exkursionen finden auch in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule, dem katholischen Kreisbildungswerk und dem Campus St. Michael in Traunstein statt.

Beiträge

Herbstprogramm 2020

zum Download: Klick auf Bild oder Überschrift