Do, 29.02.2024
19:30 - 21:00

Kampf ums Wasser – Warum wir uns auch in Bayern Gedanken über das Wasser machen müssen!

Kampf ums Wasser – Warum wir uns auch in Bayern Gedanken über das Wasser machen müssen!

29.02.2024 , 19:30 - 21:00

Referent:
Stefan Rippler, Autor, Journalist, Medien- und Kommunikationsberater

Wasser ist die Grundlage allen Lebens und scheint zumindest im Chiemgau fast unbegrenzt zur Verfügung zu stehen. Zeit weise gibt es auch hier Konflikte um Grundwasser und Trinkwasser. Im weltweiten Zusammenhang hat unser Verhalten einen wesentlichen Einfluss auf das blaue, grüne und virtuelle Wasser unseres Planeten. Auch bei uns wird der weltweite Kampf ums Wasser ausgetragen und wir können entscheidend mitwirken, ob wir und andere weiter Wasser im Überfluss haben oder das lebensnotwendige Nass teuer bezahlen müssen.
Der Buchautor und Medienspezialist Stefan Rippler nimmt uns mit auf eine Reise vom selbstverständlichen Wasser aus dem Hahn zum kostbaren, blauen Gold, um dessen gerechte Verteilung schon heute gekämpft wird.

Termin: Donnerstag, 29.02.2024 um 19.30 Uhr
Ort: Sailer Keller Traunstein, Herzog-Wilhelm-Str.1, Georgistüberl

Do, 07.03.2024
19:30 - 21:30

CampusMovieNight „The Northdrift – Plastik in Strömen“

CampusMovieNight „The Northdrift – Plastik in Strömen“

7.03.2024 , 19:30 - 21:30

Foto Quelle: mindjazz pictures UG

Eine deutsche Bierflasche, angespült an der Küste einer fast unzugänglichen Lofoten-Insel im Nordpolarmeer. Woher kommt sie? Ist sie wirklich den ganzen Weg von Deutschland hierhergereist? Zurück in seiner Heimatstadt Dresden, geht dem Filmemacher Steffen Krones dieser Vorfall nicht mehr aus dem Kopf. Er macht sich nicht nur Gedanken über die Menge der Dinge, die an die Nordküste angeschwemmt werden, sondern auch über deren Geschichte und Herkunft. Ist Dresden zufällig über seine Wasserwege mit dem Polarkreis verbunden?
Steffen beginnt seine persönliche Reise in den Norden, indem er den Spuren von Flussmüll folgt. Gemeinsam mit seinem Freund und Nachbarn, dem Ingenieur Paul Weiß, beginnt er mit dem Bau von GPS-Peilsendern, die entlang der Elbe bis zur Nordsee schwimmen können. Mit der Unterstützung von renommierten Meeresbiologen und Wissenschaftlern dokumentiert er die Spur des Plastikmülls – erst in der Elbe, dann in der Nordsee – und untersucht den Zusammenhang mit der schrecklichen Verschmutzung des Nordpolar Meeres.
Wir erfahren auch mehr über Kris Jensen – einen Inuit und Steffens Freund, der als Reiseleiter im Nordpolarmeer arbeitet. Mit seiner Arbeit will er den Touristen die Schönheit der Natur näherbringen, aber auch den Einfluss des Menschen auf die Verschmutzung der Ozeane beleuchten. Beide, Kris und Steffen, sind sich in ihrem Wunsch einig, die Verschmutzung unserer Welt durch Plastikmüll zu beenden. Ihre Geschichten, ihre Höhen und Tiefen in ihrem Kampf um eine Lösung verflechten sich und enthüllen langsam, dass wir alle Teil des Kreislaufs sind und dass jeder Einzelne von uns die Fähigkeit hat, für Veränderungen zu kämpfen.
Ein Roadtrip, der die Augen für den Zustand unserer Gewässer und die Notwendigkeit einer grundlegenden Veränderung öffnet.

Dokumentation (2022), Regisseur Steffen Krones

Termin: Donnerstag, 07.03.2024 um 19.30 Uhr
Ort: Studienseminar Campus St. Michael – Antoniussaal, Vonfichtstr. 1, 83278 Traunstein
Einlass ab 19.00 Uhr
Spiellänge: 94 Minuten
FSK ab 0 Jahren?

Mo, 18.03.2024 - So, 24.03.2024
10:00 - 17:00

Ausstellung – zum Schwerpunktthema „Ressource Wasser“ Alte Wache 18. – 24.03.2024

Ausstellung – zum Schwerpunktthema „Ressource Wasser“ Alte Wache 18. – 24.03.2024

18.03.2024 bis 24.03.2024, 10:00 - 17:00

Save the Date:
Das Forum Ökologie Traunstein e.V. bietet zum Schwerpunktthema „Ressource Wasser“ in 2024 Veranstaltungen und Filme an. Begleitend hierzu wird es vom 18. bis 23. März in der „Alten Wache“ Traunstein (im Rathaus Erdgeschoss) eine Ausstellung geben, in der verschiedene Aspekte des Themas anschaulich beleuchtet werden.
Genaue Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserem Newsletter oder unserer Homepage, sowie den Mitteilungen in der Tagespresse.

Termin: 18. bis 24.03.2024
Ort: „Alte Wache“ im Rathaus Traunstein, Stadtplatz 39

Eintritt frei, keine Anmeldung

Do, 21.03.2024
19:30 - 21:00

Technischer Hochwasserschutz mit ökologischem Fußabdruck. Geht das? Klimawandel und Starkregen. Was kann ich tun?

Technischer Hochwasserschutz mit ökologischem Fußabdruck. Geht das? Klimawandel und Starkregen. Was kann ich tun?

21.03.2024 , 19:30 - 21:00

Referent Dipl.-Ing. (Univ.) Regierungsbaumeister Bernhard Unterreitmeier

Die Kommunen und der Freistaat Bayern müssen sich zunehmend auf die geänderten klimatischen Bedingungen mit Starkregen- und Hochwasserereignissen einstellen und Vorsorge gegen Schäden für Personen und Gebäude durch Hochwasser treffen. Hochwasserschutzmaßnahmen sind jedoch immer technische Eingriffe in Natur und Landschaft, die in das natürliche ökologische Gefüge eingreifen. Im Vortrag wird aufgezeigt, wie die Maßnahmen möglichst naturverträglich gestaltet werden können und sogar eine ökologische Aufwertung der Gewässer und der angrenzenden Flächen zur vorherigen Situation erreicht werden kann.
Auch für Grund- oder Eigenheimbesitzer stellt sich zunehmend die Frage, wie sie sich gegen die immer häufiger und teilweise auch massiver eintretenden Hochwasserereignisse wappnen können. Können sie überhaupt etwas tun?
Welche Gefahren konkret bestehen und welche Schutzmaßnahmen und Vorsorgemöglichkeiten für private Grundstücke und Gebäude getroffen werden können, erfahren Sie ebenfalls in diesem Vortrag.

Termin: Donnerstag, 21.03.2024 um 19.30 Uhr
Ort: Sailer Keller Traunstein, Herzog-Wilhelm-Str.1, Georgistüberl

Do, 25.04.2024
19:00 - 21:00

Elektromobilität, PV-Strom und Förderung – eine perfekte Kombination.

Elektromobilität, PV-Strom und Förderung – eine perfekte Kombination.

25.04.2024 , 19:00 - 21:00

Referent: Hubert Vachenauer, Berater für Elektromobilität (HWK)

Elektroautos gewinnen als nachhaltige, saubere und kostengünstige Alternative immer mehr Bedeutung am Markt. Doch welches E-Auto passt für mich und meine Bedürfnisse? Wie kann ich mein Auto laden? Wie versorge ich mein Fahrzeug mit PV-Strom und welche Vorteile bietet diese Kombination? Und damit es auch bezahlbar bleibt: Welche Förderprogramme gibt es für den Umstieg?
Die Elektromobilität boomt, auch im ländlichen Raum. Die Gründe können vielfältig sein: Attraktivere E-Auto- Modelle mit größeren Reichweiten, mehr PV-Anlagenbesitzer die Ihren PV-Strom auch zum Fahren nutzen wollen, steigende Benzinpreise durch die CO2 – Abgabe, eine immer dichter werdende Ladeinfrastruktur.
„Mit einer eigenen Photovoltaikanlage auf dem Dach oder als Mitglied einer Bürgerenergiegenossenschaft können wir unsere eigenen Ölscheichs werden und finanzieren mit unserem Geld nicht mehr dubiose Autokraten“ erklärt Hubert Vachenauer. Das Geld bleibt bei uns in der Region und im eigenen Geldbeutel.
Das Forum Ökologie hat dazu einen ausgewiesenen Experten eingeladen. Er ist staatlich geprüfter Berater für Elektromobilität (HWK) und kann Fragen kompetent beantworten.

Termin: Donnerstag, 25.04.2024 um 19 Uhr
Ort: Sailer Keller Traunstein, Georgistüberl, Herzog-Wilhelm-Str.1

Fr, 03.05.2024
14:00 - 18:00

Exkursion – „Essen in und aus der Natur“

Exkursion – „Essen in und aus der Natur“

3.05.2024 , 14:00 - 18:00

KINDER- UND FAMILIENPROGRAMM
Führung: Dr. Ute Künkele, Biologin

Bei dieser beliebten Wanderung rund um den Tüttensee werden wieder Kräuter und Wildgemüse gesammelt, an einem gemütlichen Rastplatz zubereitet und gemeinsam gegessen.
Tipps zum Konservieren, Rezepte für die Küche und Informationen über die Inhaltsstoffe runden den erlebnisreichen Ausflug ab.
Bitte Tassen und Teller sowie Gefäße, kleine Zettel und Stifte zum Beschriften der gesammelten Pflanzen mitbringen.

Termin: Freitag, 03.05.2024
Treffpunkt: Parkplatz Schwimmbad Tüttensee, Grabenstätt
Teilnahmegebühr (auch Chiemgauer):
15,- € für Einzelperson
7,- € für Kinder
(incl. 2,- € Materialkosten)
Teilnahme ab 6 Jahre, kleinere Kinder auf Anfrage, max. 15 TN
Anmeldung bis 29.04.2024 erforderlich bei der VHS Traunstein Tel. 0861 909 7166-0

Näheres zu Dr. Ute Künkele erfahren Sie unter dem Link:  Landschafts- und Naturführer in unseren Regionen

Do, 16.05.2024
19:00 - 21:00

Exkursion: Harter Gruppe, Trinkwasserversorgung Wasserversorgung heute und in Zukunft

Exkursion: Harter Gruppe, Trinkwasserversorgung Wasserversorgung heute und in Zukunft

16.05.2024 , 19:00 - 21:00

Referent:
Thomas Kehr, Geschäftsleiter „Zweckverband der Wasserversorgung Harter Gruppe“

Wasser ist Leben! Wer würde sich dieser Aussage nicht anschließen. Ohne sauberes Wasser gibt es kein Überleben.
Hier in unserer Region sind wir es gewohnt, dass klares, sauberes Wasser wie selbstverständlich aus dem Hahn kommt, ganz bequem und zu jeder Zeit.
Aber wie genau wird das sichergestellt und was sind das für Menschen, die sich um unser Wasser kümmern? Ist es auch in Zukunft selbstverständlich jederzeit sauberes Wasser zu haben oder sehen wir Verbraucher nur noch nicht die Herausforderungen, vor denen unsere Wasserversorger stehen?
Welche Aufgaben kommen auf die Wasserversorgung zu, was können wir Verbraucher für sauberes Wasser tun und was ist der „Wassercent“?
Auf all diese Fragen kann uns ein Experte für das Thema Wasserversorgung Antworten geben. Thomas Kehr, Geschäftsleiter des „Zweckverbandes Wasserversorgung Harter Gruppe“ zeigt uns vor Ort, wie eine moderne Wasserversorgung funktioniert und welchen Herausforderungen sich sein Unternehmen heute und in der Zukunft gegenübersehen.

Termin: Donnerstag, 16.05.2024 um 19 Uhr
Treffpunkt: Siedenberg 1, 83339 Chieming

Kostenfrei, Anmeldung erwünscht bei der VHS Traunstein Tel. 0861 9097166-0

Di, 30.07.2024
10:00

KINDER- FERIENPROGRAMM Exkursion „Detektive am Wasser“ – Wasseruntersuchung

KINDER- FERIENPROGRAMM Exkursion „Detektive am Wasser“ – Wasseruntersuchung

30.07.2024 , 10:00

Führung: Dr. Ute Künkele, Biologin

An diesem Tag kannst du mit uns den Lebensraum Wasser und seine Bewohner kennen lernen, vieles erforschen, entdecken und erleben!
Wir bestimmen die Wassertemperatur und erforschen, ausgerüstet mit Käscher und Lupen, die Vielfalt und Anzahl der Wasserlebewesen.
Welche Lebewesen können wir entdecken?
Wie sind die Tiere an den Lebensraum angepasst?
Mit Hilfe von Mikroskop und Bestimmungshilfen benoten wir die Wasserqualität der Traun.
Könnte man das Flusswasser sogar trinken?
Zum Abschluss veranstalten wir noch ein Bootsrennen mit selbst gebastelten Wasserfahrzeugen.

Bitte mitbringen: Brotzeit, Getränk, Handtuch, Wechselkleidung, Badeschuhe oder Gummistiefel (Verletzungsgefahr z. B. durch Glasscherben, Kronkorken)

Teilnahmegebühr (auch Chiemgauer):
15,- € für Erwachsene
7,- € für Kinder
(incl. 2,- € Materialkosten)
Teilnahme ab 7 Jahre, kleinere Kinder nur in Begleitung Erwachsener

Termin: Dienstag, 30.07.2024, 10 Uhr
Treffpunkt: Nähe Kita Traunerstraße, Traunstein

Anmeldung erforderlich bis Mo., 22.07.2024 bei der VHS Traunstein Tel. 0861 9097166-0
Bei Hochwasser oder Sturm muss die Veranstaltung ausfallen.

Auf dieser Seite veröffentlichen wir Termine für Veranstaltungen und Ereignisse die in unserer Region statt finden. Insbesondere zu Themen wie Ökologie, Umwelt- und Naturschutz, gesunde Ernährung, Regionalität….