Sie sind hier: Home
Sonntag, 20. Januar 2019

Öko-Tipp

20.11.2018 17:19

Vorsicht Elektrosmog!

Einfache Tipps wie Sie sich und Ihre Familie vor unnötiger Strahlenbelastung schützen können

Zuckersteuer

... auch in Deutschland?

Bis ins 19. Jahrhundert war Zucker in Form von Rohrzucker ein sehr kostbares Genussmittel und nur für die Oberschicht erschwinglich. Die industrielle Herstellung von Zucker aus der Zuckerrübe änderte dies grundlegend und stellte Zucker auch für die breite Masse zur Verfügung.

weiterlesen....

Solarthermie - Voraussetzungen Wirtschaftlichkeit

"Ist die Investition in Solarthermie-Anlagen noch rentabel?" - Diese Frage wird häufig gestellt. Wichtige Informationen dazu findet man im Solaranlage-Ratgeber

 

 

Ausgezeichneter Partner von:


ENERGIEWENDE

 

Volksbegehren "Rettet die Bienen" Vom 31.Januar bis 13.Februar

Tippen sie auf das Logo,
so kommen sie zur Seite
des Volksbegehrens

Um das Volksbegehren zu unterstützen, muss man sich in der Zeit vom 31.01. bis 13.02. im Rathaus seiner Gemeinde in die Liste zum Volksbegehren eintragen (Ausweis mitbringen).

Worum geht es bei diesem Volksbegehren?

Viele Tier- und Pflanzenarten sind massiv in ihrem Bestand bedroht oder sterben sogar aus. Auch in Bayern. Besonders betroffen sind Insekten, die um ca. 75 % zurückgegangen sind. Der Rückgang der Insekten verläuft zeitgleich mit dem Rückgang blühender Wiesen und anderer natürlicher Lebensräume, welche die Insekten für Nahrung und Fortpflanzung benötigen. Darunter leiden auch alle Insektenfresser, allen voran viele Vogelarten. Dieser Rückgang ist nicht nur ein Verlust unserer Lebensqualität, sondern eine konkrete Gefahr für unsere Zukunft. Denn wenn das Zusammenspiel zwischen der Pflanzen- und Tierwelt und dem Menschen gestört wird, wird vieles, was wir heute als selbstverständlich erachten, in Zukunft nicht mehr möglich sein– vor allem die natürliche Bestäubung der Pflanzen durch Insekten. Die Initiatoren und Unterstützer möchten daher den Rückgang der Arten minimieren, indem das bayrische Naturschutzgesetz in wesentlichen Teilen verbessern wird.

Zulassungsantrag herunterladen

Frühjahrsprogramm 2019

Unser neues Seminarprogramm für Frühjahr 2019 ist erschienen.

Zum Download (PDF) bitte auf das Bild klicken.

 

 

Umweltbücherei

Bei uns finden sie eine umfangreiche Umweltbibliothek.

Sie können die Bücher schon vorab über unsere Homepage auswählen

und dann im Büro in der Scheibenstraße in Traunstein abholen.

Zur Umweltbücherei

BAUSTOFFBÖRSE - Aktuell

BAUEN / RENOVIEREN
Abfall vermeiden durch Wiederverwerten!
In der Baustoffbörse finden Sie interessante Angebote und Gesuche -
schauen Sie rein!