Sie sind hier: Home / Energie
Dienstag, 20. August 2019

29.04.2016. /www.traunsteiner-tagblatt.de

Angst vor Atom-Unfall

Tausende Risse in den Druckbehältern des AKW Tihange in Belgien bereiten den Deutschen Sorgen.

Meldepflicht für Stromerzeugungsanlagen (PV und Co.)

Nach mehreren Terminverschiebungen wurde nun das Register zum 31. Januar 2019 von der Bundesnetzagentur freigeschaltet.

Alle Anlagen registrieren bedeutet: BHKW, Biogas, PV-Anlagen, Batteriespeicher, auch 'Steckdosenmodule' ... eben alle!

Dies gilt auch, wenn die Anlagen bereits in früheren Meldeportals registriert sind.

Dabei gelten unterschiedliche Fristen für die Anmeldung verschiedener Anlagengrößen und Arten.

Anlagen, die  zum Beispiel vor dem 30. Juni 2017 in Betrieb gegangen sind, haben bis zu 31. Juni 2021 Zeit für die Anmeldung. Grundsätzlich ist aber anzuraten, dass man seine Anlage möglichst bald registriert.

Betreiber, die ihre Anlagen nicht anmelden, können ihre Vergütung verlieren, es kann sogar ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eigeleitet werden.

marktstammdatenregister.de